Selen Dar

Muscle-Building Workout and Diet


Hallo und herzlich willkommen bei Andreas Trienbacher, Personal Trainer aus Karlsruhe. Da muss ich gerade mal rein schauen. Was haben wir denn heute auf dem Plan? Heute haben wir auf dem Plan: Das Thema für die Ladies Über 50 Damen über 50. Da taucht ja oft die Frage auf: Wie viel Körperfett kann ich reduzieren? In welcher Zeit. Ich habe jetzt angefangen mit Sport. Ich bin jetzt eingestiegen, habe es endlich verstanden, dass ich was tun muss. Für meinen Körper, für meine Gesundheit, für meine Fitness. So. Jetzt will ich aber unbedingt wissen: Welche Menge Fett kann ich abbauen? In welcher Zeit? In 6/8/10/12 Wochen? Das muss man auch fixieren. Spannende Frage. Aber eine relativ einfache Antwort. Fangen wir mal von ganz klein an. Ganz unten, erste Stufe. Wie hoch ist deine Körperfettreduktion in Zeit X? Davon abhängig ist 1.: Wie häufig bewegst du dich? Du hast in der Regel einen Mann zuhause, Kinder zuhause, und du hast in regel mindestens noch eine halbtags Arbeit. So ist heute die Struktur bei Damen. Vielleicht sogar einen ganztags Job, weil die Kinder schon aus dem Haus sind. So – und jetzt hast du 3 Mal in der Woche zeit Sport zu machen. Zwischen 45 und 60 Min. Schaffst du es einigermaßen stressfrei deinen Sport zu planen. Wie viele Kalorien? Ganz einfach. Jetzt passt mal auf: Frauen haben nicht ganz so viel Muskelmasse wie Männer. Das heißt: Ihr schafft es in einer Stunde, wenn ihr noch keine Profis seid, je nach dem was für einen Trainingsplan ihr habt, wie gut der Strukturiert ist, und wie hart ihr mit euch selbst seid, 300/350/400 Kalorien schafft ihr, wenn alles gut läuft, in einer Stunde zu verarbeiten. Und jetzt fangen wir an zu rechnen: 3 Trainingstage in der Woche a 400 Kalorien sind ca. 1200 Kalorien. 1200 Kalorien. Das ist nicht viel. Weil ein Kilo körpereigenes Fett hat 7000 und ein paar verquetschte Kalorien. Jetzt könnt ihr euch vorstellen: Da passiert nicht viel. Mit 1200 Kalorien am Tag. Deswegen müssen wir noch ein bisschen anders agieren. Es gehört die Küche mit an Board liebe Ladies. Liebe Ladies über 50. Bitte jetzt genau und aufmerksam zuhören: Und Achtung jetzt kommt das Schildchen wie in der Schule. uff basse! Ihr habt die Möglichkeit, wenn alles gut läuft, wenn alles sehr sehr gut läuft, wenn ihr das Ernährungsverhalten im Griff habt, da könnt ihr langfristig 300/400 – oh jetzt wird´s eng: vielleicht sogar 500 Gramm Fett in der Woche verarbeiten – in der Anfangszeit gegen Schluss wird es ein bisschen weniger. Könnt ihr, aber wie soll das gehen wenn ihr nur 3 Trainingseinheiten habt? 3 Trainingseinheiten. und ihr verarbeitet nur maximal 1200 Kalorien in der Woche. Erinnert euch nochmal dran: 500 Gramm Fett maximum. 500 Gramm Fett – das ist körpereigenes Fett das sind 3500 Kalorien. Das ist ja über das doppelte was ihr in der Lage seid durch Sport zu verarbeiten. und wie geht das? Gibt es da ein Geheimrezept? Nein es gibt kein Geheimrezept. Liebe Ladies. Es gibt nur einen Freund und zwar euren Hausfreund – Nein Nein! Nicht der im Schrank! der nicht, den meine ich nicht. auch nicht den im Bettkasten, sondern die Küche. Liebe Ladies. Die Küche muss euer Freund werden. Und da müsst ihr darauf achten. Jetzt kommt´s: Die wichtigste Aussage heute: Nichts essen, Mahlzeiten ausfallen zu lassen, Punkte zu zählen, vergesst es! funktioniert nicht! Das ist zum scheitern verurteilt. Nochmal: uff basse! Und zwar: Ihr müsst regelmäßig essen, wenn es geht 3 Mahlzeiten am Tag, 4-5h Stunden Zeit von der einen Mahlzeit zur anderen lassen, euch gesund ernähren, euch artgerecht ernähren, bedarfsgerecht ernähren. nicht runter hungern Ladies. Runter trainieren. Zu diesem Thema gibt es natürlich ein spannendes Video. Das wäre jetzt zu lang. Wir wollen immer nur kurze, knackige Videos haben. Und dann gibt es immer eine weiterfolgende Serie, bei der ich euch ein bisschen in die Richtung schiebe, wie man sich anständig ernährt. Wichtig war: Dass ihr wisst, ihr könnt Fett abbauen. Wichtig ist: Dass ihr in die Küche müsst. Wichtig ist: Dass ihr wisst, dass es zwischen 300/400/500 Gramm bestenfalls am Anfang sein könnte. Manche sind auch nur bei 200 Gramm. Je nach dem, was ihr für eine Veranlagerung habt. Ihr kennt es selber: Es gibt Menschen, die nehmen schneller ab, Es gibt Menschen, die nehmen sehr langsam ab. Es gibt Menschen, die nehmen sehr schnell zu. Und vor allem jetzt ist es ganz wichtig: Wie schnell ihr abnehmt oder nicht abnehmt – da gibt es auch einen ganz wichtigen Parameter. Und dieser Parameter ist: Wie habt ihr euren Stoffwechsel in den letzten Jahren behandelt? Habt ihr viele Diäten gemacht? Habt ihr oftmals das Essen ausfallen lassen und gedacht dadurch reduziert man das Gewicht? Nach der Reduktion, der Diät, nach der Kohlsuppendiät und wie sie auch immer heißen, ging das Gewicht wieder nach oben. Wie oft habt ihr das gemacht? Umso häufiger ihr sowas gemacht habt, um so schwieriger kann sich die Gewichtsreduktion in Form von körpereigenem Fett darstellen. Und deswegen liebe Ladies: Hört auf zu hungern. Hört auf Salat zu essen. 3 Mahlzeiten am Tag und ordentliche Protein Mahlzeiten, gesundes Fett, verzichtet auf irgendwelche gesüßten Getränke – Jetzt bin ich schon wieder bei der Ernährungsberatung – machen wir später. Ihr wolltet wissen wie viel Gramm Fett ihr abbauen könnt. Also: Jetzt habt ihr gute Infos bekommen was möglich ist. Und wenn ihr jetzt unten in die Bemerkungen was rein schreibt, was ich mir wünsche, gerne wünsche, was ihr noch alles hören möchtet, dann schaue ich, dass ich euren Wünschen gerecht werde. Ihr dürft auch gerne konstruktive Kritik üben. Wenn ich irgendwas gemacht haben sollte, was euch nicht passen sollte, dann bin ich der Mensch, der offen ist für konstruktive Kritik. Das war´s ihr lieben. Ladies, ich freue mich auf eine rege Konversation und freue mich bald wieder was von euch zu sehen. Bis dahin. Andreas Trienbacher, Personal Trainer aus Karlsruhe. Lady Fitness over 50 – Meine Aufgabe!

10 thoughts on “►Fitness over 50► wieviel Fettmasse kannst du als Frau über 50 verlieren

  1. super Beitrag,ich ü 50 weiblich,fand dass für mich sehr informativ..werde mit Freude loslegen..Danke

  2. Kauf dir mal ein neues Hemd siehst aus wie ein Gefängniswärter 😁 was du hier erzählst wissen wir schon von Heizmann 😉

  3. Bin 47 und erkämpf mir mein Wunschkörper 😁 .. ohjeee hartes Stück arbeit … danke für das Video, jetzt wird mir auch einiges klar 😩
    Obwohl ich eher n Shake nehm als ausfallen lasse… bei mir wars die mangelnde Bewegung.
    Achso sind wir hier bei Wünsch Dir was?? 😂😂 okay. Wie kann ich Hanteln etc ersetzen? Workouts zuhause mit Sandsäcken??? Lol

  4. Tolles Video! Danke!
    Ich kann nur bestätigen was du sagst, mache 3xpro Woche 1Std. Krafttrainig und 7xpro Woche 45-90min. Walken. Zusätzlich zähle ich Kalorien und begrenze mich auf 1200 pro Tag. So habe ich eine Durchschnittliche Abnahme von 700-1000gr Fett pro Woche.
    P.s….bin 49 Jahre alt und weiblich 😁

  5. Alles richtig was Du sagst, Andreas, auch das mit den Diäten, Kalorienzählen und Mahlzeiten auslassen- nur- meinen täglichen Salat abends zu essen, lasse ich mir nicht nehmen! 😉 Mein Ernährungskonzept (Ernährungskonzept= langfristig, oft lebenslang, Diät = kurzfristig ) ist, am Abend so gut es geht Kohlenhydrate zu meiden, ansonsten halte ich mich mit Fett zurück und Haushaltszucker findet man bei mir nicht. Jetzt näher auf mein Konzept hier einzugehen, würde den Rahmen sprengen. Auf jeden Fall halte ich mich so das ganze Jahr über in Form, zusammen mit meinen täglichen Einheiten mit Krafttraining und Cardio. Der einzige Weg, jung zu bleiben- und- hahaha, jetzt muß ich mich outen, entspreche ich inzwischen der in Deinem Video angegebenen Altersgruppe. 😎

  6. Guten Morgen ☀️ Also: Ich bin 56 Jahre alt, trainiere täglich im Wechsel 2 Runden Milonizer – Folgetag 1 Stunde Laufband plus je 3 x 30 Wiederholungen mit 2 4-Kilo-Hanteln. Welche Übungen kann ich einbauen, damit die „Winke-Oberarme“ langfristig komplett verschwinden? P.S.: Ich liebe knackige Infos 😎

  7. Ja, 1 Pfund Fett sind 3.500 kcal. Um in 1 Monat 2 kg (500g pro Woche, was noch gesund ist) abzunehmen, empfehle ich 100 km Laufen (Gehen, Nordic Walking oder Joggen) pro Monat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *